WhiteWall - günstige Fotos

Test for conversions

Wählen Sie aus einer Vielzahl verfügbarer Formate und Größen aus

Ihre individuellen Vorlieben und Wünsche stehen im Rahmen der Entwicklung Ihrer Abzüge stets im Vordergrund. Um ein optimales Ergebnis sicherzustellen, sollten jedoch einige Grundregeln beachtet werden. Eine davon bezieht sich auf die Anzahl der Pixel: Da ein Drucker immer nur die Informationen verarbeiten kann, die das jeweilige Ausgangsmaterial mit sich bringt, nimmt sie entscheidenden Einfluss auf die Qualität des Erzeugnisses. Zwar lassen sich auch bei einer geringen Zahl von Bildpunkten günstige Fotos drucken - reicht diese aber für die gewünschte Größe nicht aus, sind die Aufnahmen unscharf und zeigen nur wenige Details. Grundsätzlich lässt sich ein zufriedenstellendes Ergebnis schon mit 25 Pixeln pro Zentimetern erzielen. Perfekte Abzüge in gewohnter WhiteWall-Qualität können jedoch erst ab einer Auflösung von 60 Pixeln pro Zentimeter erreicht werden. Welche Maße sich ohne Verluste in der Darstellung realisieren lassen, kann mithilfe einer simplen Formel errechnet werden. Teilen Sie einfach die Anzahl der vorhandenen Bildpunkte in der Breite und die Anzahl der vorhandenen Bildpunkte in der Höhe durch den Faktor 60. Zusätzliche Hilfe bietet WhiteWall im Rahmen der Bestellung durch die Anzeige aller in ausreichender Qualität zur Verfügung stehenden Optionen. Unterschiedliche Formate lassen das gleiche Motiv in einem anderem Licht erscheinen: Sie verleihen den jeweils abgebildeten Gegenständen und Personen eine gänzlich verschiedene Wirkung und garantieren in ihrer Vielfalt für eine optimale Inszenierung. Während das beliebte Querformat besonders gut zur Darstellung weitläufiger Landschaften geeignet ist, empfiehlt sich das Hochformat zur Ablichtung dramatischer Portraits und lang gewachsener Bäume oder Gebäude. Künstlerische Effekte erzielt vor allem das quadratische Format. Mit dem Panoramaformat wiederum lässt sich die Weite großzügiger Landschaften und Skylines hervorragend einfangen.